Leitbild

Das sind die Grundsätze, an denen ich meine Arbeit als Rechtsanwalt ausrichte:

 

Rechtlicher Erfolg:

Ziel einer guten Rechtsanwaltsarbeit ist es, dass angesichts der konkreten Umstände bestmögliche Ergebnis für den Mandanten zu erreichen.

Ein bestimmter, rechtlicher "Erfolg" kann oftmals nicht vorhergesagt werden, und ist auch nicht allein entscheidend.

 

Es geht mir vielmehr darum, meine Mandanten in einer schwierigen Lebensphase so zu betreuen, dass sie als Mensch gestärkt daraus hervorgehen können.

 

Kurz gesagt, Konflikte aufzulösen, um wieder Zeit und Energie für die schönen Dinge des Lebens zu haben, und nicht diese immer weiter auszubreiten, nur um des "Recht-habens" willen.

 

Beweglichkeit:

Ein guter Kompromiss, eine erfolgreiche "Lösung" von Konflikten setzt auf beiden Seiten die Bereitschaft voraus, von der eigenen, bisherigen Sichtweise ein Stück weit los zu lassen, sich aufeinander zu bewegen.

 

Dies erfordert eine gewisse Beweglichkeit, sich auf die neue, veränderte Situation einzulassen.

 

Hierbei meinen Mandanten unterstützend zur Seite zu stehen, ist für mich ein ganz entscheidender Teil meiner Arbeit.

 

Information / Offenheit:

Meine Mandanten werden über alle Entwicklungen der Angelegenheit vollumfänglich informiert.

 

Offenheit im Umgang ist mir sehr wichtig.

 

Vertraulichkeit:

Selbstverständlich werden die Angelegenheiten meiner Mandanten sowie die Mandantendaten vertraulich und verschwiegen behandelt.

Meine Tätigkeit als Rechtsanwalt richtet sich gleichermaßen an Privatpersonen, wie an kleine und mittelständische Unternehmen. 

 

Die Schwerpunkte meiner Tätigkeit umfassen daher vor allem die Rechtsgebiete, die für Menschen im Alltag besonders relevant sind.